02 April 2005 - 19:47 -- Tyler

,

Homeless Nerd

Es gibt in New York einen 21jährigen der im Starbucks 40th Avenue New York lebt. Der Junge heisst Corvey und verbringt den ganzen Tag dort an seinem Ungetüm von PC, Röhrenmonitor und altem Dell Laptop.

Starbucks Nerd



Seit knapp vier Monaten ist er obdachlos; Nachts schläft er in einem 24 Stunden Copyshop, im Stuhl sitzend. Den alten Rechner und Monitor hat er im Müll gefunden und für 50 Dollar wieder fit gemacht. ("a stick of memory, a wi-fi card, and hard drive cable was all it took"). Internetanschluss hat er durch offene WLANs in der Nachbarschaft. Die Angestellten im Starbucks hat er nie um Erlaubnis gefragt, er kam einfach hereinspaziert und okkupierte einen Tisch und Steckdose. Inzwischen scheinen sie sich an ihn gewöhnt zu haben.

Den Tag verbringt er mit Surfen im Internet, *kritischerBlickaufdenLeser*, und im Yahoo Chat, um dort die große Liebe zu finden.

Klingt nach einer nerdigen Mischung aus "Terminal" und "Email für dich", mal sehn wann Hollywood das verfilmt. Eine tragische Note hat die Geschichte aber: Als er für das Interview etwas Geld bekam, für ein paar anständige Mahlzeiten und eine Busfahrt zur Online-Liebe, gab er es für einen TFT-Bildschirm, RAM und eine neue Tastatur aus.

Bitter bemerkt Chris DiClerico, der Blogger dem er auffiel, gestern dazu:
"Most homeless guys would beg for money for food and then go buy a fifth of vodka. This kid gets his buzz from circuits."