12 April 2006 - 14:39 -- Gimli

, ,

Piu Forte, Ragazzi oder Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

klatsch…bam…pow…metallnesscheppern…klatsch


Tja, was soll ich noch sagen? Es ist halt ein Film mit Terence Hill und Bud Spencer. Mehr habe ich auch nicht erwartet und deshalb war der Preis auch durchaus angemessen. , nicht etwa wegen der Qualität dieser Filme. Meine Freundin findet sie stupide. Ich Kindskopf finde sie toll! smilie

Was mich schnell überrascht hat war die Handlung. Also nicht direkt die Handlung, sondern die Existenz einer Handlung! Viele dieser Filme sind doch recht handlungsfrei, aber diese war gar nicht so uninteressant.

Der Film dreht sich um Plata (Hill) und Salud (Spencer), die zusammen Versicherungen betrügen, indem sie Flugzeugabstürze vortäuschen. Die Flugzeuge gehören Saluds Bruder von dem sie dann auch das Geld bekommen.
Dann geht etwas schief. Das nächste Flugzeug tut nicht nur so, als würde es abstürzen, es stürzt tatsächlich ab. Sodann sitzen die beiden Jungs im südamerikanischen Dschungel fest inmitten eines riesigen Diamantenfeldes, wo es natürlich von raubeinigen dreckigen hinterfotzigen Diamantensuchern nur so wimmelt. Bald bauen die beiden zusammen ein kleines Unternehmen auf und fliegen mit einem reparierten Schrottflugzeug Bier etc. in den Dschungel.
Das Leben geht weiter, es passiert dies und das, da gibt es dann noch einen Spinner, der was von Toten und einer gigantischen Smaragdader labert und einen Konkurrenten, dem sie mit ihrer Arbeit ins Handwerk pfuschen.

Es ist für die Hill&Spencer-Filme ein ziemlich guter Film. Die Handlung ist vergleichsweise gut und abwechslungsreich und außerdem wird gar nicht so oft geprügelt. Ich kann mich spontan nur an drei Szenen erinnern, wobei nur eine die typische Massenschlägerei war, die anderen beiden beschränkten sich auf einen oder zwei Gegner und geht im einen Fall sogar schlecht für unseren lieben Plata/Hill aus. Wobei es natürlich trotzdem ein recht platter Film bleibt inklusive der klassisch platten Dialoge, der klassischen Rollenverteilung und nur einem einzigen Lied für den gesamten Film (zum Glück war es nicht ganz so schlecht).

Ich gebe mal 6 von 10 krachenden Fäusten. Der Wiederanschauwert ist trotzdem hoch.

Bild




PS: Ich habe keine Ahnung wie man vom Originaltitel auf den deutschen Titel kommt. Ich habe hier gerade nur ein einfaches Wörterbuch Italienisch da, aber "Piu Forte, Ragazzi" enthällt sicher nicht Worte wie "Himmelhunde" oder "Hölle" oder "Weg" oder gar "zwei". smilie