29 Juni 2006 - 00:48 -- Thuringwethil

, ,

WM: Argentinien gegen Niederlande

Argentina - Holland


Ebenfalls am 21. Juni, allerdings um 21Uhr, war ich im Frankfurter Stadion und habe mir das Spiel Argentinien gegen die Niederlande angeschaut.



Das Spiel selbst war bis auf ein paar Torschüsse recht unaufregend, ging dann ja schließlich 0:0 aus. Das war nach Ende der ersten Halbzeit irgendwie schon abzusehen. Naja, aber das Spiel habt ihr ja wahrscheinlich selbst gesehen.
Dafür war das Stadion ratzeputz ausverkauft. Die niederländischen Fans (oder die Niederlande-Fans) waren klar in der Mehrheit, was man an der Stimmung aber überhaupt nicht gemerkt hat. Die Argentinier waren viel aktiver, haben gesungen, sind gesprungen und haben mit ihren Schals gewedelt. Die Niederländer waren sehr ruhig, ab und zu mal ein paar Holland-Rufe und Geklatsche, aber an die Argentinier haben sie nicht rangereicht. (weiterlesen)

28 Juni 2006 - 00:25 -- kpm

, , ,

Gegendarstellung: Southside.

Fr
Morgens noch in der Schule gewesen, danach überraschend zielsicher alle Züge und Schienenersatzverkehre gefunden und richtig benutzt, sogar der Shuttlebus kam pünktlich und unüberfüllt. Dann noch ausführlich mit dem Typen verpasst, der von den anderen ausgeschickt wurde, um meine Freundin und mich zu holen - trotzdem irgendwann nur wenige Stunden später als geplant auf dem Campingplatz angekommen, wo unser Zelt dankenswerterweise schon inkompetent, aber fertig aufgebaut war. Dann erstmal noch ein bisschen mit den anderen 20 oder so schönen Indie-Mädchen und schönen Indie-Jungs unter dem Pavillon rumhängen.
Um 7 Uhr wollte ich eigentlich die lieben, netten und freundlichen Death Cab for Cutie ansehen, ließ mich dann aber doch in Richtung Mando Diao überzeugen. Die traten zwar nicht wie sonst so gern gesehen in Unterhemden auf, sahen aber dennoch bestens aus und die Menge wusste den schönen skandinavischen Indiemafiarock sehr zu schätzen. (weiterlesen)

27 Juni 2006 - 00:02 -- Nichtraucher

, , , ,

Bier ist mein Gemüse – 3 Tage rocken in Scheeßel

Donnerstag:
Anreise. Ein Campingplatz für 50 000 Menschen ist schon beeindruckend. Alles scheint gut organisiert zu sein. Kurze Wege zwischen Auto, Zeltplatz und Festivalgelände, viel Security, es gibt Duschen und so. Zelt aufbauen, Dosenbier trinken. Es ist verdammt kalt, aber sternklar. Mehr Dosenbier trinken.

Freitag:
An Duschen und saubere Toiletten zu kommen ist schwer bis unmöglich. Ein Kanister am Zelt ist Gold wert. Dosenbier zum Frühstück, gegen Nachmittag aufs Gelände. Es fing alles etwas langsam an, die Leute irrten planlos umher ect. Gegen Abend war's dann voll und auf drei Bühnen wurde gerockt und wir haben uns dauernd verloren und ich habe von vielen Bands ein bisschen gesehen. Erst etwas Seeed, mocht ich nicht so, dann Arctic Monkeys, dann bin ich mal zu Fettes Brot rüber, wo sonst kann man das schon, einfach mal so von Band zu Band schlendern? Zwischendurch trifft man sich am Campingplatz zum Dosenbier trinken, abends bin ich dann zu Manu Chao, die ich von CD her mag. Das Konzert gefiel mir aber nicht so, zu reggealastig. Reggea ist scheiße. Allerdings hat Manu Chao ganz gut das Stadion gerockt, da ging's ab, jungejunge. Leider hab ich Klee verpasst, sollen gut gewesen sein. Das Wetter war bewölkt, aber warm und trocken. (weiterlesen)

26 Juni 2006 - 00:01 -- Triskel

, ,

WM: Mexiko gegen Portugal

Mexiko - Portugal



Am 21. Juni war ich in der Schalke-Arena und hab das Spiel Mexico gegen Portugal gesehen. Die ganze Atmosphäre war noch besser, als in der vorangegangenen Woche beim Spiel Japan-Australien in Kaiserslautern. Ich bin mir nicht sicher woran es genau lag, aber schon das Stadion hat einiges zur Atmospähre beigesteuert. Da das Dach geschlossen war, schallten die Sprechchöre und Fangesänge unglaublich laut durchs Stadion. Bei den Hymnen hatte ich deshalb leichte Gänsehaut. Natürlich waren die Fans einfach super…die Fans beider Mannschaften.

Die Mexikaner wurden nicht nur bei der Anfeuerung der eigenen Mannschaft laut, auch bei jedem Abstoß des portugisieschen Torhüters wurde volle Stimmgewalt eingesetzt. Wie ich eben im Spam gelernt habe, betitelten sie den Torhüter jedes Mal als "verficktes Arschloch"…auf Spanisch: PUTOOOOOOO! *gröhl*

Zu sehen bei YouTube. (weiterlesen)

25 Juni 2006 - 13:36 -- Triskel

, ,

WM: Japan gegen Australien

Japan - Australien


Am 17. Juni war ich beim Spiel Japan gegen Australien auf dem Betzenberg…und es war toll. Zum Spiel an sich brauch ich eigentlich nichts mehr zu sagen, die meisten, die sich dafür interessieren, werden es wohl im TV gesehen haben.

Schon die Hinfahrt mit dem Zug nach Kaiserslautern war nett. Ich und ein paar andere Deutsche zwischen zig Japanern und Australiern, die sich alle auf das Spiel freuten wie doof. Da beide Länder so weit weg von Deutschland liegen, hatte ich eigentlich nicht mit so vielen Fans gerechnet. Im Stadion sollten es ja noch mehr werden. Zunächst dachte ich, dass die Australier in der Mehrzahlwären, wahrscheinlich weil gelbe Trikots und Shirts mehr auffallen als dunkelblaue. Im Stadion machte es rein optisch allerdings einen ausgeglichenen Eindruck.

Bild der japanischen Fankurve

Japanische Fankurve

(weiterlesen)

22 Juni 2006 - 09:37 -- parasite

,

Tool Videographie

YouTube rockt.
Hier folgen nun verlinkt in chronologischer Reinfolge alle Toolmusikvideos. Bis auf "Hush" sind sie alle sehenswert bis wertvoll. Oft sieht man sowas ja nicht im Musikfernsehen.

Hush - vom Frühwerk "Opiate". Minimalismus. Das einzige Video in dem die Band so deutlich zu sehen ist. (weiterlesen)

20 Juni 2006 - 21:44 -- Tritonus

,

Red Hot Chili Peppers - Stadium Arcadium


Das aktuelle Album der Chili Peppers ist vor einigen Tagen erschienen. Jeder, der sich zumindest etwas für Musik interessiert, sollte das bemerkt haben. Wenn nicht, jetzt wisst ihr es.
Nach einigen Jahren und einem für Peppers Maßstäbe eher mittelmäßigem Vorgängerwerk, (sowohl musikalisch als auch finanziell gesehen) beschreitet Stadium Arcadium konsequent den Weg der erfolgreicheren und meiner Meinung nach besseren Alben der Band. Allen voran Californication. Die bewehrt gute Mischung aus relativ harten Funkrockstücken und balladesk anmutenden Liedern findet sich auf Stadium Arcadium wieder. (weiterlesen)

17 Juni 2006 - 15:22 -- Nichtraucher

, , ,

Nichtrauchers WM-Muffel-TV-Tipps (NRWMMTVT)


Sonntag, 20.15 Uhr, Sat1: Sonnenallee
Erfolgreicher Ostalgiestreifen, den ich noch nicht gesehen habe. Ich habe so das Gefühl, dass ich ihn zu albern finden könnte, aber viele fanden ihn sehr sehenswert, daher sei er mal an dieser Stelle empfohlen. Immerhin spielt Detlef Buck und die irgendwie kultige Katharina Thalbach mit. (weiterlesen)

12 Juni 2006 - 00:02 -- Lothiriel

, ,

Rock am Ring 2006 - Teil 2

18.30Uhr: Franz Ferdinand


Franz Ferdinand noch unter den Vorgruppen zu haben ist schon irgendwie sehr dekadent. Mittlerweile ist die Sonne dabei, das Festivalpublikum zu grillen. Uns stört das jetzt zwar nicht so, wir haben ja Sonnencreme, aber die Menschen um uns herum beginnen langsam aber sicher, Farbe anzunehmen. Wir beginnen in der Umbaupause einen fröhlichen Tauschhandel mit der Security am Wellenbrecher, an den wir uns bei den Sportfreunden zurückgezogen haben: Biete Sonnencreme, will Sitzplatz in den Umbaupausen und Zugriff auf die Mineralwasservorräte. Deal!
Dann betreten Franz Ferdinand die Bühne und was soll man sagen? Schon wieder Nadelstreifen! Diesmal in weiß auf einem grünen Hemd. Briten...
Franz Ferdinand setzen da an, wo die Sportis aufgehört haben: (weiterlesen)

11 Juni 2006 - 00:43 -- Lothiriel

, ,

Rock am Ring 2006 - Teil 1

Ich habe leider nur grottige Handyfotos machen können, betrachtet sie einfach als Kunst, die Projektionen von Anton Corbijn bei Depeche Mode waren auch so pixelig.

7.30Uhr: Der Wecker rappelt. Viel zu früh, verdammt, aber ich wollte ja morgens schon zum Ring fahren.

kurz nach 8Uhr: Okay, okay, ich stehe ja auf. Heißt zwar nicht, daß ich großartig etwas anderes mache als Kakao trinken und Zeit im Netz totschlage... äh... nachgucke, ob es Änderungen im Spielplan gibt, aber immerhin: Ich habe dabei schon die Augen offen.

9Uhr: Ich erfinde den Schichtlook neu: enges T-Shirt, enger Rollkragenpullover, normales T-Shirt, Pullover, dünne Jacke (+Regen-/ Windjacke im Rucksack. Außerdem beschließe ich, daß gutes Wetter wird, ich den Glühwein daheim lasse und stattdessen Sonnencreme einpacke.

10Uhr: Jaaaa, ich fahre endlich los. (weiterlesen)

10 Juni 2006 - 17:44 -- Thanil

, , , ,

Was Sie sicher nicht über die WM wussten...

Benito Mussolini


Wollte Mussolini 1934 die italienische Nationalmannschaft
im Falle einer Niederlage hinrichten lassen?



Die WM in Deutschland ist die 18. der Geschichte. Die erste Fußball-Weltmeisterschaft fand 1930 in Uruguay statt. Es gibt immerhin vier Länder, welche die WM bereits zweimal ausrichten durften: Italien (1934, 1990), Frankreich (1938, 1998), Mexiko (1970, 1986) und Deutschland (1974, 2006). Besonders interessant finde ich, dass die WM innerhalb von 16 Jahren zweimal in Mexiko stattfand. Der Grund dafür ist einfach: die WM 1986 sollte ursprünglich in Kolumbien stattfinden. Kolumbien konnte aber die Auflagen der FIFA nicht erfüllen, sodass 1983 Mexiko als Ausweichstandort gewählt wurde. Das Land konnte sich kurzfristig gegen die USA und Brasilien durchsetzen. (weiterlesen)

07 Juni 2006 - 23:11 -- Elessar

, ,

United 93

Ich konnte gestern United 93 geniessen... smilie

Vorsicht: Kritik kann nicht markierte Spoiler enthalten!!!


Meine Einstellung diesem Film gegenüber war, nach dem ich zum ersten Mal von ihm gehört hatte, eher kritisch. Ich fand es unnötig einen Film über 9/11 zu drehen, da ich dachte, dass die Geschichte leicht als Heldenepos, in eine Glorifizierung der Fluggäste, in einen pathetischen Strunz abdriften könnte. (*) Nach dem Trailer und den ersten positiven Kritiken beschloss ich dann doch, mir den Film anzusehen.

Der Film war dann jedoch anders als erst erwartet: (weiterlesen)