07 Januar 2007 - 18:06 -- Thanil

,

Mulholland Drive


Tjaaaaa, Mulholland Drive, David Lynch. Ach, wenn David Lynch im Spiel ist, dann fangen die Rezensenten an Bullshit zu schreiben. Es gibt ja so Regisseure, die dermaßen "präsent" sind, dass sie wie ein goldenes Kalb umtanzt werden. Krönung einer Kritik ist dann ein Satz wie dieser:

Das Großartige bei Lynch ist es aber, daß seine äußerst komplexe Montagetechnik durchaus Sinn zu haben scheint, und man nach Ende des Films das Gefühl hat, daß das ganze Geschehen absolut schlüssig ist; ähnlich wie bei "Lost Highway" hat man den Eindruck eines geschlossenen Kreises.

Wie kann man denn so einen Mist von sich geben und trotzdem für "Filmszene.de" schreiben dürfen? Da werden dann mal locker zehn von zehn Augen für die "gefühlte" Qualität des Films vergeben, nur weil David Lynch darauf steht. Und schon braucht man sich ja auch keine Mühe mehr zu machen, sich mit dem Film auseinander zu setzen. Der Grund, weshalb David Lynch angeblich den Ruf hat Filme zu machen, die den Zuschauer verarschen, weil sie "keinen Sinn ergeben", ist damit wohl eher die Unfähigkeit des Filmszene-Kritikers einen adäquaten Zugang zum Werk zu finden. Ganz peinlich wird es dann bei dieser Aussage: (weiterlesen)

03 Januar 2007 - 18:09 -- Nichtraucher, Lothiriel

, , ,

Ärzte statt Böller - Silvester mit BelaFarinRod

In der Silvesternacht die Ärzte auf einem Open-air-Konzert anschauen, das klingt nach Stress, Frieren und von betrunkenen Minderjährigen weggepogt werden. Weit gefehlt.

Ärzte statt Böller



Alles war eher seniorenfreundlich, sehr entspannt. Die Anreise war okay, Fußballfans zum Beispiel sind eine weit unangenehmere Straßenbahngesellschaft. Vor dem Stadion war bereits eine nette Weihnachtsmarkt-Atmosphäre, wir haben dann noch recht lange auf Waldelbs Kartendealer gewartet, was mich etwas nervös gemacht hat, von wegen keinen guten Platz mehr bekommen, nicht mehr reingelassen werden blabla.. aber ich war ein Schisser, bereits hier gab es keine Probleme, wir sind gegen halb neun einfach so reingeschlendert und haben uns wunderbare Stehplätze ca. mittig im Innenraum gesichert. War mal interessant, auf dem (hier überbauten) Rasen eines Stadions zu stehen und in die Ränge zu schauen, wann kann man das schon? Beeindruckend. So sieht das also aus, wenn man Schweini ist? (weiterlesen)