Übersicht für: 'johnny cash'

07 March 2006 - 12:46 -- Nichtraucher

, ,

Johnny Cash, The man comes around, revisited

Ü-60-Coverart


1. The man comes around
Düsteres Endzeitdrama. Die Offenbarung des Johannes + Johnny Cash, das wird nicht lustig. Die Apokalypse kommt und niemand kann etwas dagegen tun. Der Text ist religous as hell (Holden Caulfield), aber doch distanziert genug, um auch zwischen den Zeilen lesen zu können. Johnny war kein Fanatiker, er phantasiert nicht von der Vernichtung der Ungläubigen im eitlen Bewusstein, zu den wenigen Auserwählten zu gehören, wie es Vertretern unangenehmer fundamentalistischer Denkrichtungen zu oft zu eigen ist. Nein, wir alle sind Sünder und werden gerichtet werden, ABER, wir können bis dahin so leben, wie wir es für richtig halten. Dann wird man sehen.
Der Song zeigt gut, was ich an seiner Musik prinzipiell schätze: Einfachheit. Am Ende der ersten Strophe kommt eine Akkordwechsel, die Gitarre fällt mehrere Oktaven oder wie man das nennt nach unten, synchron zu den Worten "and a golden ladder reaching down..", dieser Akkordwechsel beschert mir jedes mal eine Gänsehaut, was noch so ausgetüftelte Gitarrensoli nicht schaffen. Boom boom boom... ER wird kommen und wir haben ausgeschissen, aber gut... so läuft's halt. Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr, ect.
Grandios. Wuchtig, final, furchtbar, aber nicht bösartig oder rechthaberisch. Die Aussage, die ich sehe: Schau, was du mit deinem Leben machst, denn zu schnell ist es vorbei und dann wirst du dich eventuell dafür rechtfertigen müssen, vor wem auch immer. Vielleicht nur vor dir selber, aber wäre das so beruhigend? Ein ganz großes Lied, das eine ganz große Scheibe eröffnet

2. Hurt (weiterlesen)

Externe Quellen für 'Johnny Cash'

click icon for a list of links on 'Johnny Cash'

Technorati del.icio.us Furl Google



Taggerati extension by Marco van Hylckama Vlieg