Übersicht für: 'usa'

12 September 2008 - 20:10 -- Nichtraucher

, ,

Sarah Palin und der Geist des vergangenen Parteitages

Sarah Palin, Präsidentin auf Lebenszeit, überflog gerade die Liste der Exekutionen zur Feier des 10. Jahrestag ihres Regierungsantritts, als sie das unangenehme Gefühl verspürte, jemand stünde hinter ihr. Instinktiv drehte sie den Kopf, aber da war nur das 12 x 12 Fuß große Sternenbanner mit dem großen goldenen Stern in der Mitte, der für Alaska steht, sonst nichts. Ich arbeite zuviel, dachte sie. Rasch wandte sie sich wieder ihren Kindern zu, die vor ihrem Schreibtisch standen, in Hab-Acht-Stellung wie üblich. Nichts anmerken lassen, das geht vorbei, ermahnte sich die mächtigste Frau der Welt. Entschlossen zeichnete sie die Liste mit den endlosen Namensreihen ab und reichte sie Track. "Mach das fertig, Schatz, und wir brauchen mehr Schwule, da sind ja diesmal kaum Schwule dabei, die Leute wollen aber Schwule, am besten Pärchen, hast du verstanden?"

Ihr ältester Sohn wand sich auf der Stelle, während er die Liste ungeschickt zusammenfaltete, "Ja, Mom, aber Mom, wir... sie gehen uns aus, die Schwulen. Wir haben zuviele terminiert in den letzten Jahren. Gibt kaum noch welche. Zuletzt hatten wir schon Fake-Schwule, am Tag der Luftwaffe..." Seine Mutter schaute ihn streng an, Track fing an zu schwitzen, "Die 12 katholischen Militärpfarrer, die wir angeblich in der Airforce-Sauna von Santa Monica erwischt haben?" - "Ja?" Sarah Palins Blick war unergründlich. "Äh, das waren illegale Einwanderer, Mexikaner, glaube ich wir haben ihnen gesagt, dass sie..." - "Na, passt doch." schnitt Palin ihrem Sohn das Wort ab, "Illegale wollten wir eh noch auf die Liste setzen. Bristol?" - "Ja Mom?" Bristol Palin, Chefin der wahrscheinlich effektivsten Geheimpolizei der Welt und rechte Hand der Präsidentin, blickte auf. (weiterlesen)

09 May 2007 - 19:54 -- Sunny

, , ,

The Truman Show und die so genannten "Gated Communities"

Der Film „The Truman Show“ handelt von einer Reality TV Sendung, die innerhalb einer extra dafür errichteten Stadt namens Seahaven spielt.

center


Panoramablick auf Seaside (Florida), dem Drehort der Truman Show



Seahaven und deren Einwohner wurden einer typischen amerikanischen Kleinstadt der 50er Jahre nachempfunden. Diese Zeit ist den Amerikanern als die goldene Zeit in Erinnerung und so werden der Ort und seine Bewohner auch dargestellt. Die Darstellerin von Trumans Ehefrau spricht am Anfang des Filmes über das Leben in Seahaven und ihrer Meinung ist es ein sehr nobles und glückliches Leben. Ein jeder kennt sich, man grüßt sich, alles ist sauber und nirgends findet man unglückliche, arme oder gar kriminelle Menschen.

Man findet viele Parallelen zu den Gated Communities aus dem heutigen Amerika. Dort versucht man auch teilweise diese goldenen Zeiten wieder aufleben zu lassen, indem man sich von den sozial „niedrigeren“ Schichten abgrenzt. Aber nicht nur das Innenleben erinnert daran, auch von außen ist Seahaven durch die Wände des Studios abgeschottet. (weiterlesen)

Externe Quellen für 'USA'

click icon for a list of links on 'USA'

Technorati del.icio.us Furl Google



Taggerati extension by Marco van Hylckama Vlieg