Übersicht für: 'ddr'

03 October 2009 - 15:34 -- Quar

,

Wie sich 20 Jahre Einheit anfühlt

Am 3.Oktober und am 9. November werde ich irgendwie immer ziemlich rührselig. Dabei war ich noch nicht mal im Grundschulalter, als die Mauer fiel. Und doch: sobald sich die Menschen von 89 sich im Fernsehen in den Armen liegen, kullern bei mir die Tränchen.

Meine Eltern wurden beide in der DDR geboren, flüchten war für sie nie eine Option. Die gesamte Verwandtschaft wohnte in der DDR, in der BRD kannte man niemanden und auf Germanisten hatte man "drüben" gerade so gewartet. Das lag natürlich auch daran, dass unsere Familie ein relativ angepasstes Leben führte. Bis auf meinen Großvater, der regelmäßig erst fünf vor 18 Uhr im Wahllokal auftauchte, um die auf 100% Wahlbeteiligung getrimmten Wahlhelfer zum Wahnsinn zu treiben, gab es bei uns keine öffentliche Stellungnahme gegen diesen Staat.
Natürlich gab es genug Schikanen. Handwerker mit eigenem Haus und Laden gehörten ja quasi schon zu Bourgeoisie, da muss man schon dreimal überlegen, ob wirklich alle Kinder zum Studium zugelassen werden müssen. Bei meinem Onkel konnten die oberen Sesselfurzer noch überredet werden. Meine Tante ist heute sehr glücklich in ihrem Handwerksberuf, aber ich glaube, eigentlich, hätte sie schon sehr gerne studiert.
Woran sich meine Familie auch immer sehr ungern erinnert, ist die militaristische Ausrichtung dieses Staates. Meine Mutter musste ins paramilitärische Ausbildungslager. Sie erzählt ungefähr genau so viel davon wie mein Vater, der sich sein Studium durch drei Jahre NVA erkaufen musste.

In vielerlei Hinsicht geht es uns gold im Vergleich zu vor 20 Jahren. Natürlich gab es mehrere Enttäuschungen nach der Wiedervereinigung. Mein Großvater war (weiterlesen)

17 November 2006 - 00:01 -- Oxford

, ,

Nazis in der DDR

Szenenfoto aus



Heiko und Tommy leben Ende der 80er in Ostberlin. Beide können mit der DDR nichts anfangen, aber während der eher schüchterne Heiko sich arrangiert, leistet sich Tommy Aktionen wie die Verbrennung einer DDR-Fahne. Dabei wird er geschnappt, während Heiko entkommen kann. Als Tommy aus dem Knast kommt, hat er sich zu einem gefühlskalten, randalierenden Nazi entwickelt, der nur noch raus will. Er überredet bzw. zwingt Heiko, mit ihm zusammen zu fliehen, doch sie werden an der Grenze gefasst und landen im Knast. (weiterlesen)

Externe Quellen für 'ddr'

click icon for a list of links on 'ddr'

Technorati del.icio.us Furl Google



Taggerati extension by Marco van Hylckama Vlieg